Waldmeister - Galium odoratum


Waldmeister - Galium odoratum

Artikel-Nr.: GK10040

Verfügbar im Shop wieder zum Saisonstart 2018.

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
3,70
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung Waldmeister - Galium odoratum

 

In unseren heimischen Wäldern ist er häufig zu finden mit seinen weißen Blüten und den hübschen Blättern. Er bildet wunderschöne Blütenteppiche und steht im Mai in voller Blüte.

 

Verwendung

 

Geerntet wird er am besten vor der Blüte, dann ist er am aromatischsten. Waldmeister sollte nicht in großen Mengen und nicht zu häufig verzehrt werden, da das darin enthaltene Cumarin gesundheitsschädlich ist. Beachten sollte man außerdem, dass Waldmeister immer welk verwendet wird, d.h. lassen Sie die frischen Blätter ein paar Stunden liegen vor der Verarbeitung.

 

Waldmeister wird im ganzen verwendet und nicht klein geschnitten. Für die berühmte Maibowle wird er mit Weisswein übergossen und nur für wenige Minuten ziehen lassen, dann wird das Kraut wieder entfernt. Auch einen Waldmeister-Sirup kann man auf diese Art gut herstellen. Schwangere sollten auf den Genuss von Waldmeister allerdings völlig verzichten.

 

Standort und Pflege

 

Waldmeister bevorzugt schattige Standorte mit lockeren, humusreichen Böden. So wie wir ihn in der Natur antreffen, so möchte er auch im Garten stehen. Als lockere Unterpflanzung unter Bäumen ist er hervorragend geeignet, vor allem wenn dabei etwas lockere Gartenerde aufgeschüttet wird und er sich nicht durch dichtes Wurzelwerk graben muss. 

 

Unser Rezept:

 

Maibowle

1 Flasche Weißwein
1 Pflanze Waldmeister
50 g Zucker
1 Flasche Sekt

Den Weißwein in ein Bowlegefäß giessen. Den welken Waldmeister in das Gefäß geben und für einige Minuten ziehen lassen (entfernen, wenn einem der Geschmack gefällt). Den Waldmeister wieder herausnehmen, die Bowle mit Zucker abschmecken und mit Sekt aufgiessen. Kalt servieren.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Wildkräuter