Frühlings-Barbarakraut - Barbarea verna


Frühlings-Barbarakraut - Barbarea verna

Artikel-Nr.: WK10002

Verfügbar im Shop wieder zum Saisonstart 2018.

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
3,70
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung Barbarakraut

 

Das Frühlings-Barbarakraut gehört zu den Winterkressen und ist eine leckere Bereicherung für Salate. In der Natur ist es häufig an Wegrändern zu finden, seine gelben Blüten sind leicht mit Senf oder Raps zu verwechseln. Die jungen Blätter sind zart und leicht senfartig scharf, vergleichbar mit Brunnenkresse.

 

Verwendung

 

Barbarakraut passt wunderbar in jeden Wildsalat, zusammen mit Giersch, Brunnenkresse oder Blutampfer. Aber auch eine Frühlingssuppe mit Barbarakraut ist besonders lecker.

 

Standort und Pflege

 

Barbarakraut gedeiht in der Natur auf kargen Flächen, mag aber gerne stickstoffreichen Boden. Im Garten bevorzugt es halbschattige Standorte mit guter, humoser Erde. Dann bleiben die Blätter länger zart. Benötigt regelmäßig Wasser. Barbarakraut ist zweijährig und säht sich selbst wieder aus.

 

Unser Rezept:

 

Frühlingssuppe mit Barbarakraut

 

1 große Hand voll junge Blätter vom Barbarkraut
200 ml Milch
100 ml Sahne
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

 

Die Milch mit der Sahne auf dem Herd langsam erhitzen und die jungen Brunnenkresseblätter hinzugeben. Die Knoblauchzehe zerdrücken und ebenfalls für 5 Minuten mit köcheln lassen (Vorsicht, nicht aufkochen!). Nach  5 Minuten die Knoblauchzehe entfernen, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles mit dem Zauberstab passieren und kräftig aufschäumen. Sofort servieren. Dazu passt ein kräftiges Ciabatta-Brot oder ein Walnuss-Brot.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Salatkräuter, Wildkräuter