Zitronenpelargonie - Pelargonium citriodorum

Artikel-Nr.: DP10101

Leider schon ausverkauft

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
5,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung Zitronenpelargonie

 

Der st„ärkste Duft, den ich bisher in der Pflanzenwelt kennengelernt habe. Und zwar angenehm. Die Zitronenpelargonie verströ”mt einen unverkennbaren, citronellartigen Duft, der die positive Eigenschaft hat, l„ästige Stechmcken fernzuhalten. An den Hauseingang gepflanzt, empfä„ngt Sie Besucher mit einem starken, sauberen Duft, der noch lange nachwirkt. Ihr Duft bleibt auch beim Trocknen fast v”öllig erhalten, so dass man die getrockneten Blä„tter in Stoffbeuteln verpackt auch gut zwischen die Wä„sche im Schrank legen kann. Auch zum Rä„uchern geeignet. Ihre Blä„tter sind von einem satten, hellen grün und ihre Blüten leicht rosa mit pinker Mitte. Aufrecht wachsend.

 

Zusatzinfo

 

Ihre Geschichte beginnt in Sdafrika, von wo sie eigentlich stammen. Doch viele Duftgeranien verdanken ihre Existenz engagierten englischen Züchtern, denen es im Laufe der Jahre gelungen ist, die faszinierendsten Düfte in den Geranien einzufangen. Sie sind von den Blten her nicht so auffallend wie die bei uns beliebten und g„ängigen Balkongeranien. Dafür sind sie ursprünglicher in ihrem Erscheinungsbild und bieten vielseitige Verwendungsm”öglichkeiten.

 

Duftpelargonien mö”gen gut durchl„ässige B”öden, gerne auch Balkonblumenerde. Sie vertragen auch einmal Trockenheit und sollten regelm„äßig in Form geschnitten werden. Bei guter Versorgung blühen sie den ganzen Sommer über und k”önnen wie Balkongeranien an einem hellen, frostfreien Ort überwintert werden.

 

Anfang des 18. Jahrhunderts wurden Sie in Europa eingeführt und erfreuten sich sofort großer Beliebtheit, vor allem in den Orangerien und Klostergä„rten. 


 

Diese Kategorie durchsuchen: Duftpflanzen