Majoran, echter - Majorana hortensis

Artikel-Nr.: GK10605

Auf Lager

4,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Beschreibung echter Majoran - Majorana hortensis



Das "Wurstkraut", so wird der Majoran nach seinem häufigsten Verwendungszweck gerne genannt. Andere Namen für Majoran sind Badkraut, Gartenmajoran, Kuchelkraut, Kuttelkraut, Mairan, Miran oder Mussärol. Zur gleichen Gattung gehört der Dost oder Oregano, der ebenfalls in ein häufig genutztes Würzkraut ist.


Verwendung

 

Majoran hat einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Die Blätter werden frisch oder getrocknet zum Würzen von Kartoffelgerichten, Suppen, Soßen und Würsten, verwendet. Zum Trocknen können die ganzen Stängel geerntet werden. Die Ernte sollte vor der Blüte erfolgen. Majoran benötigt einen sonnigen Standort und sollte niemals zu feucht gehalten werden, da er zu Pilzbefall neigt, wenn er zu nass gehalten wird.
 

Standort und Pflege

 

Majoran ist bedingt winterhart. Wer eine hocharomatische, winterharte Form bevorzugt, ist mit dem Syrischen Oregano, auch Za'atar genannt, gut beraten.

 

Anwendungsgebiete von Majoran in der Volksheilkunde

 

  • Magenkrämpfe
  • Magenkoliken
  • Reizmagen
  • Darmkoliken
  • Durchfall
  • Reizdarm
  • Verdauungsschwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Husten
  • Erkältungen
  • Schnupfen
  • Keuchhusten
  • Asthma

 

Inhaltsstoffe

 

Ätherische Öle und Bitterstoffe. Gerbstoffe, Gerbsäure, Saponine, Geraniol, Thymol, Rosmarin-Säure, Menthol, Oleanolsäure, Arbutin, Borneol, Eugenol, Limonen

 

Erntezeit:

 

Juni bis Oktober

Majoran_1024_x_768

Auch diese Kategorien durchsuchen: Klassiker, Oregano