Wegwarte - Cichorium intybus


Neu

Wegwarte - Cichorium intybus

Artikel-Nr.: HK10027 Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
4,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung Wegwarte

 

Die Urform aller Zichoriensalate und das Ausgangsmaterial für Zichorienkaffee ist diese unscheinbare, wenn auch mit wunderschönen hellblauen Blüten ausgestattete Pflanze, die vor allem in Süddeutschland oft an Wegrändern zu finden ist. Sie ist die Heilpflanze des Jahres 2020!

Die gewöhnliche Wegwarte speichert in den Wurzeln Inulin. Inulin wird bei Diabetes als Stärkeersatz eingesetzt, da es den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst.


Verwendung

 

In Italien wird die Wegwarte auch heute noch gerne als Salat oder Gemüse genutzt. Seit dem Mittelalter ist sie als Heilpflanze im Einsatz. Sebastian Kneipp empfiehlt sie bei Darm- und Lebererkrankungen, Paracelsus kannte bereits ihre schweißtreibende Eigenschaft. Durch die enthaltenen Bitterstoffe hilft sie bei der Verdauung und wird in der Volksmedizin als Appetitanregend und abführend beschrieben.

Zichorienwurzel wurde geröstet und war erst nur eine Beimischung zum Bohnenkaffee, um diesem mehr Aroma und Farbe zu geben. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der sogenannte Muckefuck als Kaffeeersatz verwendet.


Standort und Pflege

 

Die Wegwarte ist völlig anspruchslos und sollte nicht in zu humusreichen Boden gepflanzt werden. Während der Anwachsphase sollte sie genügend Wasser bekommen, bis sich ihre dicke Pfahlwurzel einen Weg ins Erdreich gebahnt hat. Sie kann gut im Gemüsbeet zwischen Salate oder Bohnen gepflanzt werden. Essbar sind sowohl Wurzel als auch Blätter und Blüten. Winterhart.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Heilkräuter, Neu 2020